RULES OF SKATING

Jeder bekommt am Start ein GRATIS Bändchen (ohne Bändchen darf nicht mitgefahren werden). Die Bändchen sind limitiert, pro Event maximal 1000 Stück.

‚Äč

Erlaubt ist: ALLES WAS ROLLT (Inlineskates, Longboards, Skateboards, etc.) – keine Fahrräder.

0

1

SICHER TEILNEHMEN

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Das Happy Fitness haftet nicht für Verletzungen oder Schäden an Personen oder Sachgegenständen. Sicheres Skaten, Bremsen und eine ausreichende Kondition sind Grundvoraussetzungen. Bei höherer Gewalt und anderen Einflüssen, die den Happy Nightskate behindern würden, findet der Nightskate nicht statt. Bitte rechnet immer mit Straßenschäden, Kopfsteinpflaster und Verunreinigungen und haltet eure Augen offen! Den TeilnehmerInnen stehen keinerlei Schadenersatzansprüche gegen die Wegeunterhaltspflichtigen zu.

0

2

SCHUTZAUSRÜSTUNG

Das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung (Helm, Handgelenk- Ellenbogen- und Knieschoner) sind Pflicht um Verletzungen vorzubeugen.

0

3

RESPECT VOR

FUSSGÄNGER

0

4

GEH- UND RADWEGE dürfen nicht befahren werden. Die Straße ist exklusiv für den Happy Nightskate gesperrt.

ORDNER UND POLIZEI

Die Anweisungen der Ordner, Polizei und aller weiteren Helfer müssen stets befolgt werden, sie meinen es nur gut mit euch!

0

5

AUSSCHLUSS VON TEILNEHMER/INNEN

0

6

Unser Zug muss stets geschlossen bleiben, deshalb bitten wir darum, dass es uns niemand böse nimmt, wenn zu langsam fahrende Skater aussortiert werden müssen. Auch bei mehrmaligen Verstößen der Weisungen der Ordner/ Polizei kann man vom Happy Nightskate ausgeschlossen werden.

VERHALTEN BEI GEFAHREN ODER UNFÄLLEN

Gefahrenstellen oder Stürze bitte sofort durch hochhalten der Arme signalisieren. Bei Stürzen wendet euch bitte sofort an Ordner oder an unsere Sanitäter vom Roten Kreuz. Wenn ihr einen Unfall beobachtet: Helfen ist natürlich Pflicht!

0

7

WO STARTE ICH?

0

8

Langsamere Skater starten vorne. Ihr könnt euch dann im Laufe des Nightskates zurückfallen lassen. Schnelle Skater bitte von hinten starten, ihr könnt ja schnell wieder aufholen!

SAMMELSTOPPS

Vor den allseits bekannten Stopps kann kurzzeitig das Tempo gedrosselt werden, um unseren Ordnern die Möglichkeit zu geben, wieder an die Spitze des Zuges zu kommen. 

0

9

ALKOHOL/GETRÄNKE

1

0

Alkoholisierte FahrerInnen bleiben bitte zur allgemeinen Sicherheit zu Hause! Bitte nehmt zu eurer Sicherheit auch keine Glasflaschen mit!

WER DARF NICHT TEILNEHMEN?

Fahrräder, Nordic Blading- Stöcke und Geräte, die ohne Muskelkraft betrieben werden (Segways etc.).

1

1

SICHERHEIT-SAFETY FIRST!

1

2

Schoner und Helme können nicht vor Ort ausgeliehen werden. Wir bitten alle Teilnehmer entsprechende Schutzausrüstung (Helm, Knie- und Ellenbogenschützer) selbst mitzunehmen und zu tragen.

Sollte es zu Verletzungen kommen, übernimmt die Versicherung keine Haftung, wenn der Teilnehmer keine Schutzausrüstung getragen hat. Des Weiteren müssen Kinder in Kinderwägen unbedingt angeschnallt sein! Der SC Lattella Wörgl wird mit Tipps zum Sichern von Kindern in Kinderwägen bereitstehen und einen Sicherheitscheck durchführen.