Strecke (ca. 17km)

 
Aufgrund von Baustellenarbeiten kann es jederzeit zur Veränderung der Route kommen.

Mitterweg – Bachlechnerstraße/B174 –Fürstenweg-Höttinger Au/B171-Mariahilfstraße – Innbrücke/Waltherpark – Innrain/B171-Herzog-Siegmund-Ufer – Blasius-Hueber-Straße/B174 – Innrain – Holzhammerstraße/B174 – Olympiastraße/B174 – Burgenlandstraße - Amraser-See-Straße - Geyrstraße - Bleichenweg - Leopold-Wedl-Weg – Dr.-Ferdinand-Kogler-Straße - Andechs Straße - Langer Weg – Grenobler Brücke- Haller Str. – Rennweg/B171 – Innrain _Holzhammerstr. – Mitterweg

Strecke auf GPSies

Baustellenbedingte Abweichungen von der vorgeschriebenen Route sind jederzeit möglich und werden seitens der Behörde genehmigt. Die Fahrgeschwindigkeit beträgt max. 10 km/h.
 
Erlaubt ist alles was rollt: Inlineskates, Longboards, Skateboards..
Radfahren ist nur für Kinder unter 10 Jahren erlaubt!
 

TEILNAHMEREGELN

 Bitte lest euch folgende Hinweise genau durch, so könnt ihr auch sicher am Happy Nightskate teilnehmen! Wir wünschen euch allzeit gute und sichere Fahrt!

SICHER TEILNEHMEN - Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Das Happy Fitness haftet nicht für Verletzungen oder Schäden an Personen oder Sachgegenständen. Sicheres Skaten, Bremsen und eine ausreichende Kondition sind Grundvoraussetzungen. Bei höherer Gewalt und anderen Einflüssen, die den Happy Nightskate behindern würden, findet der Nightskate nicht statt. Bitte rechnet immer mit Straßenschäden, Kopfsteinpflaster und Verunreinigungen und haltet eure Augen offen! Den TeilnehmerInnen stehen keinerlei Schadenersatzansprüche gegen die Wegeunterhaltspflichtigen zu.

SCHUTZAUSRÜSTUNG- Wir empfehlen euch das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung (Helm, Handgelenk- Ellenbogen- und Knieschoner), denn so kann euch so schnell nichts passieren.

GEH- UND RADWEGE- Das Befahren der Geh- und Radwege ist während dem Nightskate nicht gestattet. Denn unsere Fußgänger sollen ja auch geschützt werden!

ORDNER und POLIZEI- Ihre Anweisungen müssen stets befolgt werden, sie meinen es nur gut mit euch!

AUSSCHLUSS VON TEILNEHMER/INNEN- Unser Zug muss stets geschlossen bleiben, deshalb bitten wir sie, dass es uns niemand böse nimmt, wenn zu langsam fahrende Skater aussortiert werden müssen. Auch bei mehrmaligen Verstößen der Weisungen der Ordner/ Polizei kann man vom Happy Nightskate ausgeschlossen werden.

VERHALTEN BEI GEFAHREN ODER UNFÄLLEN- Gefahrenstelllen oder Stürze bitte sofort durch hochhalten der Arme signalisieren. Bei Stürzen wendet euch bitte sofort an Ordner oder an unsere Sanis vom RK. Wenn ihr einen Unfall beobachtet: Helfen ist natürlich Pflicht!
 
WO STARTE ICH? Langsamere Skater starten vorne. Ihr könnt euch dann im Laufe des Nightskates zurückfallen lassen. Schnelle Skater bitte von hinten starten, ihr könnt ja schnell wieder aufholen!
 
SAMMELSTOPPS- Vor den allseits bekannten Stopps kann kurzzeitig das Tempo gedrosselt werden um unseren Ordnern die Möglichkeit zu geben wieder an die Spitze des Zuges zu kommen. 
 
ALKOHOL/GETRÄNKE- Alkoholisierte FahrerInnen bleiben bitte zur allgemeinen Sicherheit zu Hause! Bitte nehmt zu eurer Sicherheit auch keine Glasflaschen mit!
WER DARF NICHT TEILNEHMEN- Nordic Blading- Stöcke und Geräte, die ohne Muskelkraft betrieben werden (segways etc.) dürfen nicht teilnehmen.
Auch Fahrräder haben am Nightskate nicht verloren! Ausnahme sind Kinder unter 10 Jahren!